29
April
2015

Fossilien vom Haastadler in My Free Zoo aufgetaucht

Eure Forscher stoßen immer weiter vor. Jetzt haben sie sogar in Neuseeland einen außergewöhnlichen Fund gemacht: Fossilien vom größten Greifvogel der Neuzeit!
29.04.2015

Der Haastadler lebte noch bis ins 15. Jahrhundert auf Neuseeland. Dort habe er angeblich auch Jagd auf Menschen gemacht. Vermutlich deshalb rotteten die Ureinwohner Neuseelands – die Maori – den Haastadler systematisch aus.

Wissenschaftlich belegt sind folgende Daten über den Greifvogel: Er wog zwischen 10 bis 18 Kilogramm und hatte eine Flügelspannweite von drei Metern. Seine bevorzugte Beute waren große flugunfähige Vögel, wie die Moas. Mit ihren riesigen Klauen konnten sie mühelos Knochen zerbrechen.

Ihre immense Größe ist laut Experten der isolierten Lage auf Neuseeland geschuldet. Dort hatten sie keine natürlichen Feinde und fanden stets große Beutetiere.

Jetzt könnt ihr den Haastadler in My Free Zoo wieder zum Leben erwecken. Sammelt dafür 9 Fossilienteile für das Skelett und erforscht anschließen 17 Teile für den Haastadler. Dann kann dieser beeindruckende Adler aus der Neuzeit in voller Pracht in eurem Zoo leben. Wenn du Weißkopfseeadler, Kapgeier oder Schnee-Eulen in deinem Zoo hast, dann kannst du das Ganze beschleunigen, indem du die entsprechenden Pins anklickst.

Seinen Namen hat der ausgestorbene Greifvogel übrigens vom deutschen Forscher Julius von Haast, der 1872 das erste Skelett dieses Raubtiers fand.

Viel Spaß mit dem fünften Neuzeit-Tier für das Naturhistorische Museum in My Free Zoo!

My Free Zoo
Auf geht's!