22
Oktober
2019

Voodoo-Kult in My Little Farmies

Puppen, Zombies, Schrumpfköpfe – euer Mittelalterhof steht ganz im Zeichen einer alten afrikanischen Religion.
22.10.2019

Voodoo – das ist eine ursprünglich aus Afrika stammende Religion, die heute noch in einigen westafrikanischen Staaten sowie auf Haiti verbreitet ist. Bekannt ist Voodoo für die Puppen, die einem echten Menschen nachempfunden sind und mit denen man seinen Feinden Schmerzen zufügen kann.

Damit ist es für My Little Farmies eine perfekte Vorlage für das diesjährige Halloween-Event. Ihr stellt auf eurer Mittelalterform Dekorationen auf, die vom Voodoo-Kult inspiriert sind. Jede Deko hat einen festen Wert an Schrumpfköpfen.

Am Ende des Events (29. Oktober, 10:59 Uhr) zählen wir zusammen und ihr könnt eure Belohnungen abholen. Auf der höchsten Stufe habt ihr genügend Kartenteile für die Sattlerei zusammen.

In diesem Produktionsgebäude könnt ihr ganz neue Waren herstellen, etwa Zaumzeug, Pfeilköcher oder Lederjacken. Hilfreich ist dafür auch das Rentier, das nun beim Schlachten zusätzlich Rentier-Teile bringt .

Eine Besonderheit sind die hängenden Schrumpfköpfe und die mysteriöse Puppe. Diese Dekos sind im Freundesshop erhältlich und ihr könnt sie euren liebsten Nachbarn schenken.

Seid ihr bereit? Dann macht mit beim Halloween-Event in My Little Farmies!

My Little Farmies
Auf geht's!